Vom Vogelbeobachtungsturm in Sotkajärvi und vom Vogelbeobachtungsturm Yrjö Kokko aus können Sie für Lappland typische Vogelarten beobachten. Lassen Sie sich im hitzigen arktischen Sommer vom Leben dieser Vögel mitreißen!

In der schönen Fjäll- und Flusslandschaft steht der Vogelbeobachtungsturm Yrjö Kokko, an dessen Feuerstelle Sie auf den Unglückshäher treffen können. Dieser Freund aller Wanderer gesellt sich gerne zu Ihnen, um Ihren Imbiss mit Ihnen zu teilen. Der stattliche See Sotkajärvi liegt in einem wertvollen Sumpfgebiet, zu dessen typischen Bewohnern der Zwergsäger, der Schwan und der Seeadler, die Wildente und die Gans zählen. Auf beiden Vogelbeobachtungstürmen ist in den Sommernächten das facettenreiche Lied der „Nachtigall Lapplands“, des Blaukehlchens zu hören.

Sotkajärvi befindet sich 18 km vom Zentrum in Hetta in Richtung Palojoensuu; der Turm steht direkt an der Nordseite der Straße 93. Die Adresse lautet Hetantie 1635, Enontekiö.

Vogelbeobachtungsturm Yrjö Kokko führt von der Kreuzung des Naturzentrums Fjäll-Lappland die Straße 956 nach Vuontisjärvi, 9,5 km. Die beste Zeit, um Vögel zu beobachten, ist April-Mai, wenn die ersten Wandervögel eintreffen. Es führt ein 300 m langer Weg zum Turm, von dessen Befahrung mit dem Auto abgeraten wird. Im Bereich des Turms befinden sich ein Unterstand, eine Feuerstelle und ein WC. Die Adresse lautet Ounastie 1257, Enontekiö.

Vogelbeobachtungsturm Markkinajänkä (manchmal auch Vogelbeobachtungsturm Mannakoski genannt) Vögel beobachtet werden. Dieser Turm ist circa 6-8 km von Karesuvanto nach Norden zu finden. Der Weg zum Turm ist nicht beschildert, wodurch große Aufmerksamkeit erforderlich ist, um die richtige Kreuzung zu finden. Die Adresse lautet Käsivarrentie 4466, Enontekiö. Im Bereich des Turms befinden sich ein Unterstand, eine Feuerstelle und ein WC.