Mountainbiken

Auf dem Sattel eines Mountainbikes können Sie die wilden Landschaften sportlich auf zwei Rädern erleben und einen größeren Bereich abdecken als beim Wandern. Die Landschaft wechselt hurtig zwischen kahlen Fjälllandschaften und üppigeren Wäldern.

Offizielle Mountainbikestrecken gibt es in Enontekiö nicht – noch nicht. Es herrscht jedoch kein Mangel an schönen Strecken, und ein Mountainbiker in der Wildnis findet bestimmt immer seinen Weg. Im Fjällhochland und auf der Sandheide winden sich Quadstrecken, Forstwege, die Plankenwege der Rentierzüchter und sogar Überreste von deutschen Straßen aus der Zeit des Krieges. Diese stehen Ihnen alle zur Verfügung, um die Radtour Ihres Lebens zu unternehmen. Das Gelände ist traumhaft und es gibt zahlreiche Routen von einfach bis sehr anspruchsvoll. Für Anfänger eignet sich z. B. die Route Näkkälä–Pöyrisjärvi. Für einen erfahrenen Mountainbiker sind der Geländeweg von Kalkoaivi und die Quadstrecke nach Hirvasvuopio und weiter nach Munnikurkkio ein Muss. Der beinharte Mountainbiker strampelt von Pöyrisjärvi der norwegischen Grenze entlang nach Kalmakaltio oder Vuontisjärvi.

Beispiele für schöne Strecken und deren Beschreibungen sowie Erfahrungsberichte über das Mountainbiken in Enontekiö und Fotos finden Sie unter anderem auf den MTB-Seiten von Tapio Huttunen.

Für ein Abenteuer auf dem Sattel eines Mountainbikes ist kein eigenes Fahrrad notwendig, dafür sorgen die Unternehmen in unserer Region. Unternehmen die Fahrräder sowohl für das Gelände als auch für einen leichteren Untergrund vermieten und Ihnen auch gerne bei der Auswahl der Route mit Ihrem Rat zur Seite stehen.

 

At your service