Die Natur der Fjälls von ihrer schönsten Seite! Malla befindet sich noch beinahe im selben unberührten Zustand wie im Jahr 1916, als das Naturschutzgebiet gegründet wurde.

Das Naturschutzgebiet Malla befindet sich in Kilpisjärvi, die Malla-Fjälls erheben sich direkt vom Ufer des Sees Kilpisjärvi. Aufgrund des kalkhaltigen Bodens gedeihen in Malla seltene Fjällpflanzen und –schmetterlinge. Manche der Fjällpflanzen sind nirgendwo sonst in Finnland anzutreffen.

Da die Natur in Malla so empfindlich und einzigartig ist, darf man sich im Sommer nur auf dem markierten Wanderpfad fortbewegen. Der 11 km lange Pfad führt durch den Park zum Grenzstein im Dreiländereck, der es ebenfalls wert ist, besichtigt zu werden. Im Winter dürfen Sie im Naturschutzgebiet frei Skifahren. Weitere Informationen über das Naturschutzgebiet Malla